Daniel Bendl und Markus Wolf Selfie Oakland

Markus Wolf und Daniel Bendl auf dem Foodtruck-Event »Friday at Oakland Museum of California« bei dem jede Menge Foodtrucks für Abwechslung sorgen. Foto: © Markus Wolf / Craftplaces

Daniel Bendl – Kommunikator und Genießer

Veröffentlicht am 27. Juni 2015 von Redaktion

Daniel Bendl steuerte die Kommunikation für und mit Foodtrucks Deutschland. Er war Sparringspartner vor allem für Unternehmen, die im Bereich Street Food aktiv werden wollten, sorgte aber auch für einen stetigen Dialog mit den Foodtruckern. Als UX-Designer und Stratege im Hintergrund trieb er die Innovationen bei Foodtrucks Deutschland zusammen mit Markus Wolf voran. Heute kümmert er sich hauptsächlich um den Aufbau der Plattform Craftplaces, bleibt Foodtrucks Deutschland aber beratend erhalten.

Für ihn sind Foodtrucks die Gastro-Revolution auf Rädern.

Portrait Daniel bendl

Foto: © Hanzh Chang

Der studierte Designer hat langjährige Erfahrungen in der Werbebranche und weiß wie Werbebotschaften ihr Ziel erreichen und wie sich die Maßnahmen sinnvoll in ein ganzheitliches Markenkonzept eingliedern. Als Designer versteht er sich nicht nur als Gestalter, sondern vielmehr als neugieriger Enthusiast, der bestehende Prozesse ständig hinterfragt. Auf seinen Reisen sind immer auch die kulinarischen Besonderheiten ein Ziel. Zusammen mit Markus Wolf sorgte er vor allem in der Foodtruck-Hauptstadt Nürnberg mit Hilfe des Online-Magazins Nürnberg und so für eine hohe Sichtbarkeit der regionalen Foodtrucks.

Seine Schwerpunkte bei Foodtrucks Deutschland lagen in der Produktentwicklung, dem Aufbau von Kooperationen sowie der Gewinnung von Partnerportalen. Daniel Bendl war außerdem Ansprechpartner für Werbepartner und alles rund ums Thema Sponsoring. Außerdem betreibt er das deutsche Forum für Street Food und ist Geschäftsführer von Craftplaces.