Foodtruck Klärches Berlin

Waffeln mit Herz auf Berlins Straßen. Klärchen, so heißt der einzigartige Foodtruck, der das Waffeltortenbauen aktiv unterstützt. Foto: © Klärchens

Portrait von Markus Wolf

Autor Markus Wolf

Vom Le­bens­mit­tel­che­mi­ker zum Designer. Guter Ge­schmack ist ihm angeboren. „Slow food on fast wheels“ ist das Credo des Food­truck-Experten und In­no­va­ti­ons­ma­na­ger, mit dem er die Branche beschreibt.

Mit einem Hurrican auf Berlins Straßen

Veröffentlicht am 10. August 2015 von Markus Wolf

Es ist nicht leicht einen Foodtruck zu finden, wenn man nur einen PKW-Führerschein hat. Da können schon mal zwei Monate intensiver Suche ins Land gehen, bis man auf das passende Gefährt stößt. Sebastian Klar hatte dieses Problem auch, aber anschließend genügend liebe Freunde, die ihm beim Ausbau des Foodtrucks halfen.

Logo Klärchens

Logo Klärchens | Foto: © Klärchens

Aus ihrem Peugeot Hurrican heraus verkaufen die beiden Jungs klassische Herzchen-Waffeln mit den verschiedensten Toppings. Dazu gibt es noch regionale und saisonale Suppenkreationen. „Am Liebsten“, meint Sebastian „sind ihm Kunden, die eigene Waffeltorten bauen“. Darunter versteht man übereinander gestapelte Waffeln mit verschiedenen Füllungen, ganz nach eigenem Geschmack.

Klärchen: Für den Zeitraum liegen keine Tourdaten vor.

Portrait von Markus Wolf

Autor Markus Wolf

Vom Le­bens­mit­tel­che­mi­ker zum Designer. Guter Ge­schmack ist ihm angeboren. „Slow food on fast wheels“ ist das Credo des Food­truck-Experten und In­no­va­ti­ons­ma­na­ger, mit dem er die Branche beschreibt.

Kannst du bitte kurz erzählen was ihr in eurem Foodtruck anbietet?

Foodtruck Klärchen Herbst

Frische Waffeln im Herbst. Foto: © Klärchens

Wir bieten klassische Herzchen-Waffeln mit den verschiedensten Toppings an. Ob einfach mit Puderzucker oder etwas ausgefallener mit Eis und frischem Obst: Bei uns ist alles möglich. Zusätzlich bieten wir auch immer regionale und saisonale Suppenkreationen an.

Wie seid ihr auf die Idee zu einem Foodtruck gekommen?

Zu unserem Foodtruck (Peugeot Hurrican) bin ich durch Zufall gekommen, denn ich hatte vorher nur einen Trailer, der aber langsam in die Jahre gekommen war. Aus diesem Grund habe ich mich mit einem Freund zusammengetan und gemeinsam beschlossen einen neuen Weg zu gehen. Nach ca. zwei Monaten Suche haben wir den Hurrican gefunden und innerhalb von fünf Tagen und Nächten umgebaut. Dabei halfen uns sehr viele Freunde die darin schon einige Erfahrungen gesammelt hatten.

Bietet ihr ein spezielles Produkt an oder eher eine größere Palette an Gerichten?

Foodtruck Klärchen Team

Diese beiden Jungs verkaufen klassische Herzchen-Waffeln mit verschiedensten Toppings. Foto: © Klärchens

Zu unseren beliebtesten Produkten gehören unsere klassischen Puderzucker-Waffeln, die jeder kennt und liebt. Um den normalen Alltag etwas frischer und süßer zu gestalten, bieten wir dazu aktuell auch frisches Obst, Eis und Sahne an. Zusammen mit Apfelmus, Erdbeermarmelade und Nutella sind alle Zutaten vorhanden, um sich seine ganz persönliche Lieblingswaffel selber zu gestalten. Dabei ist immer etwas geschmackliche Kreativität gefragt. Ich persönlich liebe Gäste, die sich eigene Waffeltorten einfallen lassen. Damit meine ich mehrere übereinander gestapelte Waffeln mit verschiedensten Füllungen dazwischen.

Worauf seid ihr besonders stolz?

Auf unseren Truck! Er ist einzigartig. Nicht nur seine spezielle Form sondern auch sein unglaubliches Design.

Fahrt ihr mittags oder abends eine Tour?

Wir fahren mit usnerem Foodtruck generell immer den gesamten Tag raus. Egal ob Flohmärkte, Betriebsfeiern, Festivals oder Partys: Meist geht es von früh bis spät.

Wie häufig seid ihr auf Foodtruck- oder Streetfood-Events?

Mindestens zwei mal die Woche.

„Am Liebsten sind uns Kunden, die eigene Waffeltorten bauen“

Habt ihr einen gastronomischen Hintergrund?

Ja ein wenig. Ich bin gelernter Gastronomiefachmann. Schon während meiner Lehrzeit und auch nach meinem Businessabschluss habe ich in den verschiedensten Sterne-Hotels und Restaurants in Europa gearbeitet.

Was waren die größten Hürden auf dem Weg zum Foodtruck?

Das größte Problem war einen passenden Foodtruck zu finden der etwas Besonderes darstellte. Zudem durfte er nicht zu schwer sein, sodass jeder mit einem normalen PKW Führerschein ihn fahren kann. Und das Ganze ohne großes Budget.

Könnt ihr autark arbeiten oder benötigt ihr externen Strom?

Wir benötigen externen Strom, sind aber wind- und wetterfest gerüstet. Aber schon seid langem steht ein Silent-Generator auf unserer Wunschliste.

Foodtruck Klärchen Waffeln

Waffeln mit – ein einfaches Angebot. Foto: © Klärchens

Was würdet ihr beruflich machen, wenn ihr keinen Foodtruck hättet?

Mh… ich denke irgendetwas Ähnliches, was nur nicht so spannend wäre. Ich glaube, dass es nicht immer einfach ist selbstständig zu sein, aber dass sich die ganze Mühe und der Schweiß trotz alledem lohnt. Ich sag immer: wer nicht wagt der nicht gewinnt.

„Klärchens“ findet ihr auch in der Foodtrucks Deutschland App für euer Smartphone. Die Foodtruck Deutschland App: Welche Foodtrucks sind dabei? Wo finde ich die Trucks? Wer steckt hinter der App-Entwicklung und wo kann ich mich für eure Foodtruck-Liste eintragen?

Dieser Artikel „Berliner Foodtruck 'Klärchen' im Gespräch“ erschien zuerst bei Nürnberg und so.

Weitere Artikel zu dem Thema

Stadtsalat Impression

Noch näher am Kunden: Zehn Fragen an Stadtsalat aus Hamburg

Foodtrucker gehen oft neue Wege, nicht nur kulinarisch. Wir fragten den Hamburger Salat-Lieferservice Stadtsalat, warum sie in der Hansestadt nun zusätzlich einen Foodtruck auf die Straßen geschickt haben. Das Kernprodukt im Logo. Foto: © St… weiterlesen

Mundpropaganda-Truck

Groß in jeder Hinsicht: 10 Fragen an Mundpropaganda

Mit einem imposanten, umgebauten US-Militärtruck sind die erfahrenen Köche Harald Schlor und Christian Ulma im Raum Frankfurt in ihrem Foodtruck Mundpropaganda unterwegs. Sie verrieten uns, was sie neben dem gewaltigen Gefährt noch au… weiterlesen

Team RibWich im Einsatz

Klassiker mit Neuigkeiten: Zehn Fragen an RibWich

Er ist der Foodtruck-Klassiker schlechthin: Ribwich aus Schwabach bei Nürnberg sorgt mit dem gleichnamigen, gesmokten Schweinefleisch-Sandwich seit gut fünf Jahren für ungebrochen lange Schlangen vor dem Truck. Höchste Zeit für unsere zehn Frag… weiterlesen