Craftplaces veröffentlich öffentliche Kalender

Mit den öffentlichen Kalendern hat Craftplaces eine Möglichkeit geschaffen, immer aktuell zu bleiben, ganz automatisch. Wir erklären wie es geht.

Portrait von Markus Wolf

Autor Markus Wolf

Vom Le­bens­mit­tel­che­mi­ker zum Designer. Guter Ge­schmack ist ihm angeboren. „Slow food on fast wheels“ ist das Credo des Food­truck-Experten und In­no­va­ti­ons­ma­na­ger, mit dem er die Branche beschreibt.

Craftplaces führt öffentliche Kalender ein

Veröffentlicht am 02. September 2016 von Markus Wolf

Ab sofort kann man alle wichtigen Foodtruck-Termine oder Fahrpläne des Lieblingstrucks in seinen privaten wie auch geschäftlichen Kalender eintragen. Von diesem Feature profitieren Trucker, Geniesser und Unternehmen.

Premium Badge

Premium Lösungen von Craftplaces machen erfolgreiche Foodtrucker noch erfolgreicher!

Craftplaces bringt zusätzlich Ordnung in das stetig wachsende Angebot im Termin- und Fahrplan-Angebot. Mit den neuen öffentlichen Foodtruck-Kalendern kann man ab sofort die leckeren Daten im privaten oder geschäftlichen Umfeld ganz einfach in den eigenen Kalender integrieren.

Öffentliche Kalender sind ein internationales Standardformat, mit dem man mit vielen Kalender-Programmen Termindaten austauschen kann: Egal ob Google-Kalender, Outlook oder ein Profi-System wie Microsoft Exchange. So kann man den öffentlichen Foodtruck-Kalender in seinen eigenen integrieren und erhält dadurch laufend die relevante Information

Portrait von Markus Wolf

Autor Markus Wolf

Vom Le­bens­mit­tel­che­mi­ker zum Designer. Guter Ge­schmack ist ihm angeboren. „Slow food on fast wheels“ ist das Credo des Food­truck-Experten und In­no­va­ti­ons­ma­na­ger, mit dem er die Branche beschreibt.

Öffentliche Kalender für Events, Standorte und Tourdaten!

Craftplaces bietet dieses Feature für Events, Standorte und PREMIUM Foodtrucks an. Die Vorteile: Geniesser können sich damit ihren individuellen Foodtruck-Kalender zusammenstellen. Trucker können zugleich damit ihre Sichtbarkeit bei Unternehmen erhöhen und zum Ausbau eines neues Standortes nutzen. Und Unternehmen bieten ihren Mitarbeitern einen Mehrwert, indem diese jetzt noch einfacher ihre leckere Mittagspause planen können.

Gerade für Unternehmen ist die Integration des öffentlichen Foodtruck-Kalenders für ihren Standort eine sehr einfache Möglichkeit, auf die leckere Alternative Foodtruck hinzuweisen. Der Aufwand ist verschwindend gering und kann in Sekunden erledigt werden. Der Kalender steht im Vergleich zu den vielen anderen Business-Lösungen wie der Craftplaces-API jedem zur Verfügung.

Schnell, einfach und zuverlässig bietet der öffentliche Foodtruck-Kalender immer den Überblick. Wer möchte, kann sich auch für jedes Event in dem Kalender erinnern lassen, aber das bleibt jedem selbst überlassen. Viel Spaß mit den neuen öffentlichen Foodtruck-Kalendern.

Weitere Artikel über Foodtrucks Deutschland

Casting der Karawane der Köche von SAT.1 in Hamburg

UPDATE: Die Karawane der Köche auf ihrem Weg durch Deutschland

Wir haben schon lange nicht mehr so oft vor dem Fernseher gesessen wie in 2016. Denn die Fernsehsender haben Foodtrucks als Thema entdeckt und so startet im September ein weiteres Fernseh-Highlight: Die “Karawane der Köche” rollt ab 7.9. roll… weiterlesen

Kalus P. Wünsch beim Fizzz Award 2016

Ausgezeichnet gewonnen – Klaus P. Wünsch gewinnt begehrten FIZZZ Award 2016

München. P1 Club. 12. September 2016. Im Kultclub vergab das Fachmagazin FIZZZ seine jährlichen Preise. In der neuen Kategorie ‘Erfolgsgastronom’ gewann unser Foodtrucks-Deutschland-Gründer Mr. Foodtruck Klaus P. Wünsch. Wir sind happy und unfassb… weiterlesen

Casting der Karawane der Köche von SAT.1 in Hamburg

Vorstellung der Kandidaten bei Karawane der Köche

SAT.1 setzte bei der Produktion der Karawane der Köche von Beginn an auf die Foodtruck Kompetenz von Foodtrucks Deutschland. Wir sind besonders stolz, dass wir die Aufzeichnung vor Beginn und während der Tour beraten durften. Klaus P. W… weiterlesen