Casting der Karawane der Köche von SAT.1 in Hamburg

Casting im Studio in Hamburg – Foodtruck Fernsehshow von SAT.1 begleitet 14 Kandidaten in sieben Trucks quer durch Deutschland. Wir stellen die Kandidaten vor. Foto: © Klaus P. Wünsch / Foodtrucks Deutschland

Portrait von Daniel Bendl

Autor Daniel Bendl

Der Genießer fränkischer und internationaler Gaumenfreuden ist Foodtruck Unterstützer der ersten Stunde und Co-Founder von Craftplaces.

Vorstellung der Kandidaten bei Karawane der Köche

Veröffentlicht am 08. September 2016 von Daniel Bendl

SAT.1 setzte bei der Produktion der Karawane der Köche von Beginn an auf die Foodtruck Kompetenz von Foodtrucks Deutschland. Wir sind besonders stolz, dass wir die Aufzeichnung vor Beginn und während der Tour beraten durften. Klaus P. Wünsch – Mitgründer und Mr. Foodtruck – begleitete die Karawane der Köche auf ihren ersten Etappen durch Deutschland – hier unsere Zusammenfassung der Sendungen.

Tim Mälzer und Roland Trettl in der Karawane der Köche von SAT1 in Hamburg

Tim Mälzer und Roland Trettl – Die Auswahl fällt schwer, aber es muss entschieden werden! Foto: © Klaus P. Wünsch / Foodtrucks Deutschland

Während sich bei RTLs Gesangswettbewerben Kandidaten blamieren und sich vom blonden Juryvorsitzenden diffamieren lassen, gab es im Vorfeld der Karawane der Köche eine umfassende Bewerbungsphase, der sich über 1000 Bewerber stellten. Ausgewählt wurden daraus 14 Kandidaten, welche schließlich ihr jeweiliges Foodtruck-Konzept Tim Mälzer und Roland Trettl präsentierten. Keine leichte Entscheidung für die beiden Kochprofis, wie wir aus erster Hand wissen. Für die Kandidaten gab es auch die eine oder andere Kritik, jedoch ohne BILD-Niveau und auf Augenhöhe.

Portrait von Daniel Bendl

Autor Daniel Bendl

Der Genießer fränkischer und internationaler Gaumenfreuden ist Foodtruck Unterstützer der ersten Stunde und Co-Founder von Craftplaces.

Puro Corazón – Köstliches aus Peru

Klaus P. Wünsch und das Team "Puro Corazón" in der Karawane der Köche von SAT1 in Hamburg

Team "Puro Corazón – Köstliches aus Peru". Foto: © Klaus P. Wünsch / Foodtrucks Deutschland

Die beiden Wahl-Berliner und Köche Simon und Felix kommen aus Essen bzw. Bielefeld und wollen die Kunden an ihrem Foodtruck mit dem peruanischen Nationalgericht Ceviche verköstigen.

Unsere Meinung vorab: Uns sind bisher nur zwei deutsche Foodtrucks bekannt, die peruanische Spezialitäten anbieten. Simon und Felix nutzen die Nische und biegen nicht in die klassische Burgerrichtung ein. Das gefällt uns und mit einem runden Konzept winkt die Chance dies gerade mit einem Foodtruck erfolgreich umzusetzen. Gerade die uns sehr vertraute Foodtruck-Szene der USA und die Bereitschaft derer Kundschaft für südamerikanische Gerichte bestärkt uns darin dem Konzept Erfolg auch bei den deutschen Street-Food-Fans in Aussicht zu stellen.

Klaus P. Wünsch und das Team "Wild & Wiese" in der Karawane der Köche von SAT1 in Hamburg

Team "Wild & Wiese – Wildgerichte mit Vegetarischem kombiniert". Foto: © Klaus P. Wünsch / Foodtrucks Deutschland

Wild & Wiese – Wildgerichte mit Vegetarischem kombiniert

Ebenso aus Berlin Christian und Markus. Beide haben ihr Konzept bereit mit einem PopUp-Diner an ungewöhnlichen Orten verprobt und wollen nun die Kombination aus Wild-Fleisch sowie Gemüse in einem Foodtruck fortführen.

Unsere Meinung vorab: Die Kombination aus Veranstaltungskaufmann und Koch verspricht eine gewisse Erfahrung sowie handwerkliches Geschick. Uns begeistert die Verprobungsphase mit einem PopUp-Store zu der wir schon vielen angehenden Foodtruckern geraten haben. Gespannt sind wir auf das Kundenfeedback zu den Wild-Gerichten. Von bestehenden Foodtruckern wissen wir, dass man es damit im Tagesgeschäft schwer hat, sie jedoch bei Events und Caterings eine willkommene Abwechslung sind.

Who’s Mina? – Bewusste Low Carb-Versorgung

Klaus P. Wünsch und das Team "Who’s Mina" in der Karawane der Köche von SAT1 in Hamburg

Team "Who’s Mina? – Bewusste Low Carb-Versorgung". Foto: © Klaus P. Wünsch / Foodtrucks Deutschland

Jasmin und Tina kommen aus der Region Darmstadt bzw. Frankfurt. Tina gelang dank kohlenhydratarmer Ernährung (Low Carb) die persönliche Gewichtsreduzierung um 40 Kilogramm und sie möchten dieses Ernährungskonzept schon bald in einem eigenen Foodtruck umsetzen.

Unsere Meinung vorab: Low Carb ist schon lange kein Buzz-Word mehr. Vielmehr hat es sich in vielen Bereichen etabliert. Uns gefällt, dass aus einer persönlichen Motivation sowie der entsprechenden Erfahrung heraus von den beiden Quereinsteigerinnen dieses Konzept erdacht wurde. Außerdem verspricht Low Carb im Foodtruck genug Platz für abwechslungsreiche Gerichte und sorgt damit vor, falls den Deutschen ein weiterer Burger-Truck einfach zu viel ist.

Monheimat – Vegane und vegetarische Brotzeit

Juliane und ihr Mann Uwe stammen aus dem nordrhein-westfälischen Monheim, welches zugleich Namensgeber für dieses Foodtruck-Konzept wurde. Brottaschen mit vegetarischen und veganen Toppings soll es aus ihrem Truck geben.

Klaus P. Wünsch und das Team "Monheimat" in der Karawane der Köche von SAT1 in Hamburg

Team "Monheimat – Vegane und vegetarische Brotzeit". Foto: © Klaus P. Wünsch / Foodtrucks Deutschland

Unsere Meinung vorab: Wir haben bereits viele Foodtrucks in Deutschland mit vegetarischen sowie veganen Angeboten in unserer Liste. Das junge Ehepaar schließt sich diesem Trend an und möchte ihn offenbar mit Hilfe von Brottaschen als Basis erweitern. Ein gutes Brot mit regionalen Grundstoffen ist für sich allein genommen schon lecker. Gefüllt mit einem knackig frischen Belag kann dies ein durchaus gutes Produkt werden. Auch die offenkundige Heimatverbundenheit spiegelt das immer stärkere Bewusstsein wieder beim Genuss von Essen zunehmend auf dessen Herkunft zu achten. Auch hier gefällt uns, dass Juliane wohl bereits mit einem kleinen Verkaufsstand Kundenmeinungen bei Festivals eingeholt hat. Wir hoffen, dass sie als gelernte Systemgastronomin weiß, welche Schwächen aus der Systemgastronomie es zu vermeiden gilt.

Geschmacksträger – Mit Fleisch und Fisch on the Road

Klaus P. Wünsch und das Team "Geschmacksträger" in der Karawane der Köche von SAT1 in Hamburg

Team "Geschmacksträger – Mit Fleisch und Fisch on the Road". Foto: © Klaus P. Wünsch / Foodtrucks Deutschland

Malte und Ricardo sind gelernte Köche aus Oldenburg. Mit Fleisch- und Fischburgern möchten sie aus ihrem Foodtruck heraus begeistern und überzeugen.

Unsere Meinung vorab: Nicht noch ein Burger-Truck möchte man meinen, wenn da der Fisch nicht wäre. Denn Fisch kommt in deutschen Foodtrucks noch viel zu kurz. Beide Foodtruck-Anwärter sind unter 25 Jahre alt und bereiteten bisher Kantinenessen z.B. für Kindergärten zu. Wer weiß wie anspruchsvoll Kinder beim Essen sind, der nimmt den Beiden ab, dass sie sich mit den Bedürfnissen ihrer Zielgruppe beschäftigen. Sie sind sicherlich bereit ihren Ehrgeiz in einer frischen norddeutschen Küche münden zu lassen.

Sterns Deli – handgemachte Kost vom Mutter-Sohn-Gespann

Claudia und Max sind Mutter und Sohn und arbeiten zusammen in der gemeinsamen Kochschule in Köln. Außerdem ist Claudia Sommelier, arbeitet im eigenen Wein-Loft und bietet Eventmanagement an.

Klaus P. Wünsch und das Team "Sterns" in der Karawane der Köche von SAT1 in Hamburg

Team "Sterns – handgemachte Kost vom Mutter-Sohn-Gespann". Foto: © Klaus P. Wünsch / Foodtrucks Deutschland

Unsere Meinung vorab: Als Sommelier verfügt Claudia sicher über geübte Geschmacksknospen und ist in der Lage genussvolle Gerichte mit passenden Weinen abzustimmen. Sie wollen leichte Gerichte mit einer gewissen Raffinesse aus dem Foodtruck heraus anbieten. Die Mutter-Sohn-Beziehung macht diese Paarung in Deutschland sicherlich einzigartig, sie birgt aber aufgrund der konträren Charaktere jedoch auch eine gewisse Gefahr sich aufgrund von zu diversen Vorstellungen zu verzetteln und so in Hektik zu verfallen. Wer auf engem Raum derart zusammenarbeitet, hat es schwer geordnet und schnell hochwertiges Streetfood aus der Foodtruck-Klappe herausreichen zu könnnen.

Eddielicious – authentisches mexican Streetfood

Edgar und Jan sind Koch und IT-Projektmanager und möchten die deutschen Streetfood-Fans und natürlich die Jury mit handmade mexican Streetfood überzeugen.

Klaus P. Wünsch und das Team "Geschmacksträger" in der Karawane der Köche von SAT1 in Hamburg

Team "Geschmacksträger – authentisches mexican Streetfood". Foto: © Klaus P. Wünsch / Foodtrucks Deutschland

Unsere Meinung vorab: Gutes mexikanisches Essen kennen wir vor allem aus den USA, schließlich gibt es dort viele mexikanische Einwanderer. Mexikanisches Essen in Deutschland ist sehr schwer zu finden. Viele setzen auf Fertigwaren um sich die aufwändige Arbeit selbstgemachter Maisfladen zu sparen. Hier wollen die beiden Foodtruck-Anwärter durch Selbstgemachtes ein Zeichen setzen und wir sind gespannt, ob sich dieses Vorhaben im Foodtruck in die Tat umsetzen lässt.

Die “Karawane der Köche” rollt ab 7.9. auf SAT.1 durch eure Wohnzimmer. Mr. Foodtruck Klaus P. Wünsch begleitete die Tour durch Deutschland als Experte im Hintergrund. Mehr zur Sendung und die aktuellen Zusammenfassungen der Sendungen findet ihr unter »Die Karawane der Köche auf ihrem Weg durch Deutschland«.

Weitere Artikel über die Karawane der Köche

Casting der Karawane der Köche von SAT.1 in Hamburg

UPDATE: Die Karawane der Köche auf ihrem Weg durch Deutschland

Wir haben schon lange nicht mehr so oft vor dem Fernseher gesessen wie in 2016. Denn die Fernsehsender haben Foodtrucks als Thema entdeckt und so startet im September ein weiteres Fernseh-Highlight: Die “Karawane der Köche” rollt ab 7.9. roll… weiterlesen