Viele Fragen und Antworten

Fragen und Antworten zu den drängendsten Themen rund um Foodtrucks und Street Food. Foto: © Peter karlsson / flickr.com (cc)

Portrait von Markus Wolf

Autor Markus Wolf

Vom Le­bens­mit­tel­che­mi­ker zum Designer. Guter Ge­schmack ist ihm angeboren. (link:https://www.craftplaces.com text:„Slow food on fast wheels“) ist das Credo des Food­truck-Experten und In­no­va­ti­ons­ma­na­ger, mit dem er die Branche beschreibt.

Welche Voraussetzungen muss man erfüllen, um auf die Foodtruck-Liste zu kommen?

Veröffentlicht am 11. März 2016 von Markus Wolf

Jeder aktive Foodtruck kann sich ganz einfach für einen Eintrag bewerben. Das entsprechende Formular findet ihr hier: „Bewerbung für die Foodtruck-Liste“. Der Eintrag ist kostenlos.

Die Voraussetzung für die Aufnahme in die Liste und somit auch in die Smartphone App, die Webseite, die Facebook App und den Infoservice ist recht einfach definiert:

  • Ihr seid mit einem Foodtruck oder Trailer oder jeder anderen mobile Küche an wechselnden Standorten unterwegs
  • Ihr habt euch auf nur wenige Gerichte spezialisiert und bietet diese in hoher Qualität und mit jeder Menge Leidenschaft an
  • Ihr nutzt wenn möglich regionale Produkte

Nicht in die Liste aufgenommen werden: Imbissbuden, Schaustellerwägen, mobile Getränke-Ausschänke, Street-Food- und Markt-Stände.

Hilfreich, ja eigentlich obligatorisch, sind noch eine eigene Webseite und Social Media Accounts, damit nicht nur wir uns ein Bild von euch machen können. Wenn ihr euch mit dem Thema SocialMedia noch nicht angefreundet habt, dann bietet unser Artikel „Wie Foodtrucker Facebook, Twitter & Co. am besten nutzen“ eine hervorragende Möglichkeit, dies nachzuholen.

Portrait von Markus Wolf

Autor Markus Wolf

Vom Le­bens­mit­tel­che­mi­ker zum Designer. Guter Ge­schmack ist ihm angeboren. (link:https://www.craftplaces.com text:„Slow food on fast wheels“) ist das Credo des Food­truck-Experten und In­no­va­ti­ons­ma­na­ger, mit dem er die Branche beschreibt.

Weiter zur nächsten Antwort auf die Frage:
Sind Foodtrucks aktuell ein Gastro-Hype-Thema?

Weitere Fragen & Antworten zu dem Thema

Umsatzsteuer: Welchen Steuersatz du als Foodtrucker berechnen musst

Musst du als Foodtrucker 7 oder 19 Prozent Umsatzsteuer auf deine Speisen berechnen? Wir sagen, worauf es ankommt.

So lange kannst du deinen Foodtruck steuerlich abschreiben

Auch steuerliche Aspekte sind für Foodtrucker wichtig. Wir sagen dir, wie lange du dein Fahrzeug abschreiben kannst.

Wann bekommt mein Foodtruck einen "10 Fragen an..."-Artikel?

Unsere 10-Fragen-an-Artikel sind beliebt. Wie dein Foodtruck in einem solchen Porträt vorgestellt wird, erklären wir dir hier.

Warum wir Foodtrucks zusammenschreiben

Foodtrucks: Das Motto auch bei der Schreibweise lautet: es gehört zusammen, was zusammen gehört.

Wie hat sich die Zahl der Foodtrucks entwickelt?

Zur Entwicklung der Foodtruck-Szene in den letzten Jahren. Wie viele Foodtrucks gibt es und wo geht es hin?