Viele Fragen und Antworten

Fragen und Antworten zu den drängendsten Themen rund um Foodtrucks und Street Food. Foto: © Peter karlsson / flickr.com (cc)

Portrait von Markus Wolf

Autor Markus Wolf

Vom Le­bens­mit­tel­che­mi­ker zum Designer. Guter Ge­schmack ist ihm angeboren. (link:https://www.craftplaces.com text:„Slow food on fast wheels“) ist das Credo des Food­truck-Experten und In­no­va­ti­ons­ma­na­ger, mit dem er die Branche beschreibt.

Warum wird Nürnberg gerne als Foodtruck-Hauptstadt bezeichnet?

Veröffentlicht am 20. März 2016 von Markus Wolf

Eine Hauptstadt hat eine Signalwirkung für das ganze Land. Menschen blicken auf sie und orientieren sich daran. Politik, Kultur und zahlreiche Unternehmen zog es nach Berlin und somit richteten sich alle Augen auf Berlin.

Ähnlich ist es auch in der Foodtruck-Branche. Mit RibWich startete in der Region Nürnberg der erste erfolgreiche Gourmet-Foodtruck mit einem bis dahin einzigartigen Konzept. Dieses inspirierte viele, zuerst in der Region, dann deutschlandweit. Auf dem Original Foodtruck RoundUp hatten viele Foodtrucks Deutschlands ihren ersten Einsatz und sind seitdem erfolgreich in ihrer Region unterwegs. Diese Signalwirkung für Deutschland haben auch zahlreiche Medien erkannt und sind somit auch häufig Gast in der Region.

Eine ganze Branche schaut nach Nürnberg und orientiert sich daran. Was dort erfolgreich funktioniert kann auch in anderen Regionen nicht falsch sein. Daher nutzen viele die Chance und beginnen ihre Foodtrucker-Karriere mit einem Besuch in Nürnberg.

Eine Stadt, die diesen Status erreicht hat, darf getrost als Hauptstadt bezeichnet werden. Eine Hauptstadt, die dazu beiträgt dass es hoffentlich bald überall erfolgreiche Foodtrucks geben wird.

Portrait von Markus Wolf

Autor Markus Wolf

Vom Le­bens­mit­tel­che­mi­ker zum Designer. Guter Ge­schmack ist ihm angeboren. (link:https://www.craftplaces.com text:„Slow food on fast wheels“) ist das Credo des Food­truck-Experten und In­no­va­ti­ons­ma­na­ger, mit dem er die Branche beschreibt.

Weiter zur nächsten Antwort auf die Frage:
Foodtrucks vs. Street Food. Wir klären den Unterschied

Weitere Fragen & Antworten zu dem Thema

Umsatzsteuer: Welchen Steuersatz du als Foodtrucker berechnen musst

Musst du als Foodtrucker 7 oder 19 Prozent Umsatzsteuer auf deine Speisen berechnen? Wir sagen, worauf es ankommt.

So lange kannst du deinen Foodtruck steuerlich abschreiben

Auch steuerliche Aspekte sind für Foodtrucker wichtig. Wir sagen dir, wie lange du dein Fahrzeug abschreiben kannst.

Wann bekommt mein Foodtruck einen "10 Fragen an..."-Artikel?

Unsere 10-Fragen-an-Artikel sind beliebt. Wie dein Foodtruck in einem solchen Porträt vorgestellt wird, erklären wir dir hier.

Warum wir Foodtrucks zusammenschreiben

Foodtrucks: Das Motto auch bei der Schreibweise lautet: es gehört zusammen, was zusammen gehört.

Wie hat sich die Zahl der Foodtrucks entwickelt?

Zur Entwicklung der Foodtruck-Szene in den letzten Jahren. Wie viele Foodtrucks gibt es und wo geht es hin?