Viele Fragen und Antworten

Fragen und Antworten zu den drängendsten Themen rund um Foodtrucks und Street Food. Foto: © Peter karlsson / flickr.com (cc)

Portrait von Markus Wolf

Autor Markus Wolf

Vom Le­bens­mit­tel­che­mi­ker zum Designer. Guter Ge­schmack ist ihm angeboren. (link:https://www.craftplaces.com text:„Slow food on fast wheels“) ist das Credo des Food­truck-Experten und In­no­va­ti­ons­ma­na­ger, mit dem er die Branche beschreibt.

Wann bekommt mein Foodtruck einen "10 Fragen an..."-Artikel?

Veröffentlicht am 04. Oktober 2016 von Markus Wolf

In unserer Porträt-Serie “10 Fragen an...” haben Foodtrucker ausreichend Platz ihre ganz persönliche Geschichte zu erzählen. Hier erfährst du, wie du auch an einen solchen Artikel kommst.

Unsere beliebte Rubrik “10 Fragen an…” blickt hinter die großen Klappen: Wer arbeitet in einem Foodtruck, wer hat ihn gegründet? Wie ist die persönliche Geschichte hinter der Foodtruck-Gründung und welche Schwierigkeiten galt es zu überwinden?

Du möchtest, dass wir auch deinen Foodtruck vorstellen? Dann gibt es zwei Möglichkeiten: Entweder du schreibst uns mit einer kurzen Mail an redaktion@foodtrucksdeutschland.de und beschreibst uns, was deinen Foodtruck außergewöhnlich macht. Voraussetzung dafür ist aber, dass du in unserer Foodtruck-Liste bist oder du dich gerade eingetragen hast (Wo kann ich mich für eure Foodtruck-Liste eintragen?) und deine Tourdaten gewissenhaft pflegst. Denn nur so entsteht auch ein Mehrwert für den Leser und besonders für dich, denn nur so kann man deinen Foodtruck auch finden.

Oder wir haben dich bereits in unserem Foodtruck-Porträt-Radar und dich schon angeschrieben oder werden dies bald tun. Beachte dazu bitte unsere Hinweise, wie unsere Mails auch bei dir ankommen.

Wir freuen uns auf eure persönlichen Geschichten. Sie sind es, die die Leidenschaft des Foodtruck-Business transportieren und es erfolgreich machen.

Portrait von Markus Wolf

Autor Markus Wolf

Vom Le­bens­mit­tel­che­mi­ker zum Designer. Guter Ge­schmack ist ihm angeboren. (link:https://www.craftplaces.com text:„Slow food on fast wheels“) ist das Credo des Food­truck-Experten und In­no­va­ti­ons­ma­na­ger, mit dem er die Branche beschreibt.

Weiter zur nächsten Antwort auf die Frage:
Wie sind die Bedingungen bei Foodtruck-Catering?

Weitere Fragen & Antworten zu dem Thema

Umsatzsteuer: Welchen Steuersatz du als Foodtrucker berechnen musst

Musst du als Foodtrucker 7 oder 19 Prozent Umsatzsteuer auf deine Speisen berechnen? Wir sagen, worauf es ankommt.

So lange kannst du deinen Foodtruck steuerlich abschreiben

Auch steuerliche Aspekte sind für Foodtrucker wichtig. Wir sagen dir, wie lange du dein Fahrzeug abschreiben kannst.

Warum wir Foodtrucks zusammenschreiben

Foodtrucks: Das Motto auch bei der Schreibweise lautet: es gehört zusammen, was zusammen gehört.

Wie hat sich die Zahl der Foodtrucks entwickelt?

Zur Entwicklung der Foodtruck-Szene in den letzten Jahren. Wie viele Foodtrucks gibt es und wo geht es hin?

Wie kann ich Sponsoren-Logos in meinen Tourplan einbauen?

Wie du Sponsoren-Logos in deinen Tourplan integrieren und deine Stellplatz-Bedingungen verbessern kannst.