Viele Fragen und Antworten

Fragen und Antworten zu den drängendsten Themen rund um Foodtrucks und Street Food. Foto: © Peter karlsson / flickr.com (cc)

Portrait von Markus Wolf

Autor Markus Wolf

Vom Le­bens­mit­tel­che­mi­ker zum Designer. Guter Ge­schmack ist ihm angeboren. (link:https://www.craftplaces.com text:„Slow food on fast wheels“) ist das Credo des Food­truck-Experten und In­no­va­ti­ons­ma­na­ger, mit dem er die Branche beschreibt.

Wie kann ich Sponsoren-Logos in meinen Tourplan einbauen?

Veröffentlicht am 01. September 2016 von Markus Wolf

Ja, du kannst Logos deiner Stellplatz-Sponsoren in deinen Tourplan integrieren. Diese Logos sind desweiteren in jedem deiner PlugIns zu sehen und natürlich auch im dynamischen Tourplan.

Als PREMIUM-Foodtruck steht dir die Funktion der Sponsoren-Logos zur Verfügung. Du kannst damit deine Stellplatz-Konditionen bei Unternehmen verbessern. Denn so wirbst du automatisch für das Unternehmen, welches dir den Stellplatz zur Verfügung stellt. Die Firma profitiert auch davon, dass du z.B. den Tourplan über deine eigenen Kanäle (Facebook, Twitter usw.) verteilst. Für den Standortgeber ergibt sich ein echter Mehrwert. Du honorierst dessen Engagement mit der gebührenden Aufmerksamkeit. Je nach Region wirkt sich das mehr oder weniger auf deine Stellplatzkonditionen aus.

Die neuen Sponsoren-Logos sind eine super einfache Lösung für beide Seiten. Du als Foodtrucker bekommst bessere Konditionen und das Unternehmen erhält kostenlose Werbung. Wichtig bei der Verwendung ist aber, dass du dir die Freigabe zur Verwendung des Logos beim Unternehmen einholst. Eine essentielle Voraussetzung für die Win-Win-Situation und auch der Grund, warum das Sponsoren-Logo nur über deine eigenen Kanäle verteilt wird und nicht auf unseren Seiten und in der Foodtrucks App enthalten sein darf.

Eine weitere Erklärung zu dieser Funktion in SUCCESS findest du im Artikel: Sponsoren-Logos für bessere Stellplatzkonditionen.

Unsere Idee »Sponsoren-Logos« in allen deinen Tourplänen

Portrait von Markus Wolf

Autor Markus Wolf

Vom Le­bens­mit­tel­che­mi­ker zum Designer. Guter Ge­schmack ist ihm angeboren. (link:https://www.craftplaces.com text:„Slow food on fast wheels“) ist das Credo des Food­truck-Experten und In­no­va­ti­ons­ma­na­ger, mit dem er die Branche beschreibt.

Weiter zur nächsten Antwort auf die Frage:
Wie hat sich die Zahl der Foodtrucks entwickelt?

Weitere Fragen & Antworten zu dem Thema

Gibt es eure News auch als RSS Feed?

RSS Feed mit allen aktuelle News rund um das Thema Foodtrucks in Deutschland. Foodtruck News sind auch als RSS-Feed / Abo-Service Verfügbar.

Wie sieht die Truck-Zukunft aus?

Foodtrucks sind keine Erfindung der letzten Jahre. Sie gibt es schon sehr sehr lange. Wir blicken in die Zukunft!

Wie viele Foodtrucks gibt es in Deutschland?

Wie hoch ist eigentlich die Zahl der Trucks in Deutschland und wie viele Foodtrucks gibt es in Deutschland?

Gibt es für jeden Ernährungstrend einen Foodtruck?

Ernährungstrends kommen und gehen. So gehen Foodtrucks mit Ernährungstrends wie z.B. Clean Eating oder Paleo um.

Veröffentlicht ihr eigentlich auch eure Nutzer­zahlen?

Unsere Foodtruck-Plattform wird sehr aktiv genutzt. Hier erfahrt ihr die genauen Zahlen.